Die Geschichte der partnerschaftlichen Beziehungen

 

Ökodialog Villa El Salvador-Tübingen und Ilo

Jaime Zea und Joni Rodríguez, auf dem Podium.

 

Vom 19. bis 21. August 1997 gab es zwischen Villa El Salvador, Tübingen und Ilo einen Ökodialog:"Workshop Umwelt und lokale Entwicklung". Die Veranstalter waren das Goethe Institut in Lima, die Stadt Villa El Salvador und das Kommunikationszentrum von Villa El Salvador.


Walter Schwenninger war als ehemaliger Stadtrat der Stadt Tübingen, ehemaliger MdB der Grünen und Mitglied von Peru-Arbeitskreis als Referent bei diesem Ökodialog in unserer damaligen Projektpartnerstadt.

 

Ökodialog
Ökodialog 97102.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

Walter Schwenninger, Joni Rodriguez-Ex-Bürgermeister von Villa El Salvador, Michael Lucke und ein städt. Mitarbeiter von VES während eines Treffens im April 2009 in Villa El Salvador, in dem man sich u.a.über die Abwassersituation dort informiert hat.

Walter Schwenninger

in unseren Gedanken

Die Schüler und Schülerinnen der 1. Klasse der Sekundar-Stufe der Partnerschule Fe y Alegría haben ein Portrait von Walter Schwenninger bei der „Biocalle“ getragen. Das Portrait wurde von der Lehrerin Leonor Tintaya gemalt. Diese Schüler haben die Region Cajamarca vertreten.  

Im Internationalen Jahr des Waldes ist eine „Biocalle“-Biostrasse organisiert worden, um für den Erhalt des Waldes in Peru zu demonstrieren.

Walter war ein Verteidiger der Natur, ein leidenschaftlichen Umweltschützer und unermüdlicher Kämpfer für die Partnerschaft zwischen den Menschen in Deutschland und den Menschen in Peru.

Walter hat bei mehreren seiner Besuche in der Schule Fe y Alegría mit uns über die Umweltkultur, über die Formen der Wiederverwendung, die Nutzung der organischen Produkte, die Anwendung der Jahrhunderte alten Technologien der andinen Bevölkerung gesprochen und für eine gesunde Lebensweise plädiert.

Walter hat den gerechten Handel vorangetrieben, sowohl für die nationalen wie für die internationalen Märkte. Er hat dies auch in der Praxis umgesetzt, indem er mehrere Projekte mit Produkten aus Villa El Salvador in den Weltläden durchgeführt hatte.

Wir bewahren Walter in uns, die Erinnerungen an Dich Walter,  Deine Kraft, Dein Kampf für eine gerechte und gleichwertige Gesellschaft mit einem tiefen Respekt für die Natur, so wie sie unsere andinen Menschen für die Pachamama (Mutter Erde) haben. Wir werden Deinem Beispiel folgen.

Veröffentlicht von Fe y Alegría.                                                    15.Oktober 2011
 

Partnerschafts-Blog fyauhland

 



Besuch von Tübingens 1. Bürgermeister Michael Lucke in Villa El Salvador vom 1.bis 7.Juli 2012
Besuch von Tübingens 1.pdf
PDF-Dokument [8.8 KB]
Download
Partnerschaftstreffen in Vill El Salvador am 4.Juli 2012
Nebenstehendes PDF- Dokument beinhaltet das Programm des Partnerschaftstreffens im Centro de Comunicacion in Villa El Salvador am 04.07.2102
Programa_Tubingen_Encuentro de Hermandad[...]
PDF-Dokument [26.5 KB]